welle

Mathias Tretter

»Nachgetrettert!

Ein Jahresrückblick«

 

Er ist studierter Germanist und Anglist, kommt aus Würzburg und wohnt der Liebe wegen in Leipzig. Soweit die Kurzbiographie von Mathias Tretter. Das ist weiter nichts Besonderes. Besonders aber ist, dass da einer ist, der in der Lage ist, in die Fußstapfen eines Dieter Hildebrandt zu treten. Äußerst scharfsinnig, hochgebildet und sprachlich auf höchstem Niveau ist Tretter mit einem immensen kreativen Potenzial ausgestattet.

Bitterböse und sarkastisch, aber leicht verpackt geißelt er die Tops und Flops des vergangenen Jahres. Ob Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Medien, Kultur oder Wissenschaft, der bekennende Gleitschirmflieger lässt keinen Schauplatz aus. Gezielt setzt er sein Seziermesser an und trifft genau in die Wunden. Tretters Credo: Die Postdemokratie ist schon durch, wir sind in der Apokalypse angekommen. Gleichzeitig versprüht er einen Charme, der wiederum versöhnlich stimmt.

Auch sein schauspielerisches Talent ist beachtlich. Seine Figuren sächseln oder sprechen fränkisch –der Würzburger lebt in Leipzig- und so gelingt ihm die Verbindung von westlicher und östlicher Identität.

Eine kabarettistische Jahresrevanche 2017 der Extraklasse!

Eintrittskarten

Vorverkauf ab 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

 

Touristinfo

Kurhausstraße 22–24
55543 Bad Kreuznach
Telefon 0671/8360050

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
09:00–17:00

Samstag
09:00–16:00

Sonn- und Feiertag
09:00–14:00

Ticket Regional

Hier ausverkauft?
Kein Problem. Fragen Sie wegen weiterer Tickets bei der Touristinfo nach.

Social Media

 

Sie finden uns auch
auf Facebook!